Aktuell bei Wakolbinger GmbH

Sicherheitstraining für Kinder

Beitrag vom 6. November 2019

Aus gegebenem Anlass (vermehrt Unfälle mit Kindern und LKW) haben wir uns überlegt, wie wir den Kindern zeigen können, auf was sie alles bei einem LKW achten müssen wenn sie sich im Straßenverkehr begegnen.

Mit einer Aktion der WK NÖ „Friends on the road“  und unserer Firma haben wir gemeinsam den Schülern der 3. und 4. Klassen der Volksschule Behamberg zeigen dürfen, wo die toten Winkel bei einem LKW sind.

Es ist uns sehr wichtig den Kindern aufzuzeigen, wie gefährlich solche Winkel für Menschen und ganz besonders für Kinder sind. Und auch wie lange ein Bremsweg bei „nur“ 50 km/h (die fährt ein LKW im Ortsgebiet) ist. Die Kinder waren sehr erstaunt wie weit so ein Weg wirklich ist.

Wir hoffen damit, dass wir einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit für unsere „kleineren Straßenverkehrsteilnehmer“ leisten können und machen mit dieser Aktion natürlich weiter.


Spritspartraining für SBS-Busfahrer

Beitrag vom 24. September 2019

Presseinformation

Die von der Stadtbetriebe Steyr GmbH (SBS) in Kooperation mit der Stadt Steyr 2015 gestartete „Steyrer Energiesparoffensive“ hat mittels Öffentlichkeitsarbeit und einer breit angelegten Förder- und Beratungsoffensive bereits viele Energiekonsumenten aus Steyr und Umgebung zur Umsetzung von Energiespar- und Energieeffizienz-Maßnahmen motiviert.

 

Natürlich werden aber auch im Bereich der SBS selber die Themen Energiesparen, Erneuerbare Energie und Klimaschutz groß geschrieben:

  • Die veraltete Beleuchtung der Kunsteisbahn wurde auf moderne LED-Fluter umgerüstet,
  • am Betriebsstandort in der Ennser Straße wurde mittels Energiesparcontracting die Haustechnik modernisiert und eine 40 kWp-Photovoltaikanlage liefert Solarstrom und außerdem
  • beziehen die SBS für ihre Betriebsobjekte von den Stromlieferanten natürlich 100% Strom aus erneuerbaren Energien.

Auch im Geschäftsbereich Verkehr wird auf den Umweltgedanken Rücksicht genommen und die Busflotte der Stadtbetriebe Steyr GmbH laufend modernisiert: Nicht nur um den Fahrtkomfort und die Sicherheit für Ihre Kunden zu erhöhen, sondern auch um den immer strengeren Emissionsvorschriften (Euro 6) zu entsprechen.

Die SBS setzen aber auch beim Kraftstoffverbrauch und unseren Buslenkern an: Zwar besteht im Bereich der Nutzfahrzeuge im Rahmen der GWB D95-Weiterbildung eine gesetzliche Verpflichtung eines theoretischen Trainings zur „wirtschaftlichen Fahrweise“ für BuskraftfahrerInnen, die SBS hat ihren Lenkern jedoch freiwillig eine hochwertige Zusatzausbildung angeboten.

Bereits 2016 und auch 2019 absolvierten daher die 40 SBS-Busfahrer bei Herrn Karl Wakolbinger – einem  nach „EcoDriving NFZ“ klima:aktiv-zertifizierten Trainer – eine theoretische Zusatzausbildung sowie ein praktisches, mehrstündiges und individuelles Spritspartraining.

SBS-Geschäftsführer Mag. Peter Hochgatterer: „Die durch das Spritspartraining erzielten Einsparungen werden nach den Berechnungen gemäß Energieeffizienzgesetz immerhin mit rund 262.000 Kilowattstunden pro Jahr bewertet.“  und SBS-Aufsichtsratsvorsitzender Vbgm. Willi Hauser ergänzt: „Spritsparen ist auch eine wichtige Klimaschutzmaßnahme, denn die Einsparung entspricht einem um rund 82 Tonnen pro Jahr verminderten CO2-Ausstoß!“

_____________________________________________________________________________

 Stadtbetriebe Steyr GmbH

Ennser Straße 10

4403 Steyr

Tel.: 07252/899-0

Fax: 07252/899-299

Kontakt für Rückfragen:

Fr. Helga Feller-Höller, Tel.: 07252/899–208, E-Mail: helga.fellerhoeller@stadtbetriebe.at

Fr. Doris Katzengruber, Tel.: 07252/899-202, E-Mail: doris.katzengruber@stadtbetriebe.at

 

Bildlegende:

Spritspartraining der Stadtbetriebe Steyr GmbH (SBS).

Von links nach rechts: SBS-Energieexperte Ing. Rudolf Zappe, Spritspartrainer Karl Wakolbinger, SBS-Aufsichtsrat Vbgm. Willi Hauser, SBS-Busfahrer Jörg Neumeyer, SBS-Geschäftsführer Mag. Peter Hochgatterer, Leiter SBS-Verkehr Kurt Buchner


30 KW Photovoltaikanlage bei Fa. Wakolbinger in Behamberg

Beitrag vom 19. August 2019

Seit August 2019 ist unsere neue Photovoltaikanlage in Betrieb.  Mit dieser Anlage können wir den Großteil unseres Strombedarfes selbst abdecken, der von uns nicht verwendete Rest wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Damit leisten wir in Zukunft einen Beitrag zur CO2 Reduktion und schonen damit unser Klima. Leider gibt es von öffentlicher Hand, für Anlagen dieser Größe, keine Fördermöglichkeiten, d. h. wir haben für dieses Projekt lediglich einen Zuschuß von € 1250.- erhalten.

Die Fa. ETM aus Stadt Haag, federführend Herr Ewald Schmirl, hat bei dieser Anlage von sämtlichen Ansuchen über die gesamte Planung, sowie die Montage zu unserer vollsten Zufriedenheit durchgeführt und kann nur wärmstens weiterempfohlen werden. Ein großes Dankeschön!


Kurstrainer/in gesucht

Beitrag vom 8. Juli 2019

Eintritt ab sofort möglich!

Wir suchen eine/n Trainer/in für Stapler- und Krankurse auf selbstständiger Basis.

Bereitschaft für Abend- und Samstagkurse müssen gegeben sein.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto bitte unter e.ramsner@wakolbinger.cc
Wir freuen uns auf deine Bewerbung


Umladeaktion – Ladung umladen

Beitrag vom 3. April 2019

Es kann mal vorkommen, daß ein Lkw oder auch ein Wagon falsch beladen wird, sowie auch ein technisches Gebrechen hat. Wir sind Fachkräfte und wissen genau über richtiges Laden und Ladegutsicherung bescheid. Hier werden wir zur Hilfe gerufen und starten dann eine Umladeaktion. Wir stellen unsere Lkw und Stapler dabei in den Dienst um die Waren wieder schnellstmöglich an seinem Bestimmungsort zu bringen oder zwischenzulagern, durch umladen der Ware oder durch richtiges Sichern der Ladung.

Ladung umladen
Umladeaktion

Bootschein Donaupatent und Int. Küstenpatent

Beitrag vom 5. Oktober 2018

Internationales Küstenpatent FB I

Wer gerne mit einem eigenen oder gecharterten Motorboot im Urlaub sich die Küsten von der Meerseite ansehen möchte, muß ein Küstenpatent (Motorbootführerschein) besitzen.

Dieser kann jetzt bei uns im Haus gemacht werden, der auch international gültig ist.                                                                

FB1 – Schiffslänge bis 10m

Termin: 14.06.2019      von 15 – 21 Uhr

Kursgebühr € 400,– incl. Skripten, Praxis und MWSt. mit anschließender Prüfung

 

                                                                                          


Staplerkurs bei der freiwilligen Feuerwehr Weistrach

Beitrag vom 8. Mai 2018

 

FF Freiwillige Feuerwehr WeistrachWir durften im März 2018 bei der FF Weistrach einen Staplerkurs abhalten.

 

 

 

 

 

 

 

Stapler Blaulicht

 

Die freiwillige Feuerwehr Weistrach hat sich einen Stapler gekauft und ihn für den Einsatz optisch angepasst.

Die Teilnehmer waren mit regen Interesse dabei. Auch die freiwillige Feuerwehr Stadt Haag hat sich diesem Kurs angeschlossen.

 

 

 

Jetzt sind alle fit um einen Stapler gefahrlos zu lenken

  Kurs Stapler Weitrach  Kurs Stapler Weistrach  Kurs Stapler Weistrach  Kurs Stapler Weistrach  Kurs Stapler Weistrach


Unser (neuer) LKW

Beitrag vom 8. Mai 2018

MAN TGS LKW WakolbingerUnser neuer LKW ist für Sie bereit!

LKW

MAN TGS 460

Nutzlast:  12500 Kg

Ladelänge:  7,2 m

Ladehöhe: 3,0 m

Hubdach Schiebedach

Hebebühne mit 6 T Tragkraft

Palmen Schartner WakolbingerDieser LKW ist durch seine Ladehöhe auch mit Palmen, für die Fa. Palmen Schartner, unterwegs. Z. B. Abholung der Palmen aus Deutschland.

 

Anhänger:

Scheuwimmer

Nutzlast:             12500 Kg

Ladelänge:         7,2 m

Ladehöhe:          3,0 m

Hubdach, Schiebedach

Bagger Transport      Bagger Transport     Schiebedach

 


Unserer Mitarbeiterin wurde gedankt

Beitrag vom 8. Mai 2018

Mitarbeiter WakolbingerEine Mitarbeiterin, die am längsten bei uns ist, wurde heute beschenkt. Wir bedanken uns bei unserer Mona für 14 Jahre Zusammenarbeit!

Danke Mona und noch viele Jahre mehr mit dir!


Auszeichnung geprüfter Spritspartrainer

Beitrag vom 14. Juli 2016

Klimaaktiv Logo

 

 

 

 

Am 13.7.2016 wurde in der Wirtschaftskammer in Wien

Herr Karl Wakolbinger im Rahmen der klimaaktiv mobil  Klima Konferenz

The PEP Relay Race Konferenz „Dekarbonisierung – emissionsfreie Mobilität beginnt heute!“

von Herrn Minister Andrä Rupprechter ausgezeichnet.

Urkunde Klimaaktiv Karl WakolbingerBundesminister Andrä Rupprechter, die WKO, das BMVIT und das BMGF laden im Rahmen des Pan-Europäischen Programmes für Verkehr, Umwelt und Gesundheit zur internationalen klimaaktiv mobil Konferenz ein.  Im Bild: Die zertifizierten SpritspartrainerGottfried Fürnschlief, Helmut Humpel, Thomas Laaber, Heinz Maier, Karl Wakolbinger, Helmut Daxler und Wolfgang Fesl werden ausgezeichnet.

Bundesminister Andrä Rupprechter, die WKO, das BMVIT und das BMGF laden im Rahmen des Pan-Europäischen Programmes für Verkehr, Umwelt und Gesundheit zur internationalen klimaaktiv mobil Konferenz ein. Im Bild: Die zertifizierten Spritspartrainer: Gottfried Fürnschlief, Helmut Humpel, Thomas Laaber, Heinz Maier, Karl Wakolbinger, Helmut Daxler und Wolfgang Fesl

 

Zum Link der offiziellen Seite und allen Fotos hier klicken.

 

Presseinformation PEP Konferenz 2016 Liste der Klimaaktiv Mobil Ausgezeichneten der PEP Konferenz 2016